Stratfor wurde von Anonymous gehackt
Ausgerechnet die amerikanische Sicherheitsfirma Stratfor, die für die amerikanische Regierung und Firmen wie Apple und Microsoft arbeiten, wurde von der Hackergruppe Anonymous gehackt. Die Meldungen über die Anzahl an gestohlenen Zugangsdaten sind widersprüchlich und gehen von 4.000 - 90.000 aus. Darunter seien jedoch auch sensible Daten wie Kreditkarteninformationen entwendet worden. Damit wurden angeblich über eine Millionen Dollar an Spendenorganisationen wie das Rote Kreuz getätigt worden.

Stratfor hat den Angriff bereits bestätigt und die betroffenen Server vom Netz genommen. Für die Aufklärung haben sie eine private Sicherheitsfirma eingebunden und wollen auch mit der Regierung eng zusammenarbeiten, um die Täter zu ermitteln. Für den Vorfall entschuldigt sich Stratfor und fordert Betroffene auf, ihre Zugangsdaten zu ändern und ihre Banken über verdächtige Kontenbewegungen zu informieren.
Datum: 26.12.2011
Kategorie: Panorama » Leute
Autor: WebReporter
Links:
» http://www.n-tv.de/...
|
|
|
Wählen Sie eine Anzahl an Sternen zum Bewerten aus. Je mehr Sterne Sie auswählen, desto besser bewerten Sie.
 
0/10 (0 mal bewertet)
Beitrag verlinken

Beitrag in andere Webseite einfügen

Leute Archiv | Leute Archiv 12.2011